Fernsteuerung

Ihre Sicherheit liegt uns am Herzen. Damit Ihre Daten nicht in falsche Hände geraten und Sie immer den Überblick haben, findet die Hilfe nur über eine verschlüsselte Verbindung statt, zu der nur Sie die Freigabe erteilen können. Die Einsicht in Ihre Daten können Sie beliebig beschränken und jede Aktion, die von uns durchgeführt wird, können Sie am Bildschirm mit verfolgen.

Hier können Sie die: Fernsteuerung laden.

Fernsteuerung im Detail

  • Die Fernsteuerung beginnt mit ausdrücklicher Zustimmung durch Sie

  • Sie können die Fernsteuerung jederzeit beenden

  • Jede Aktion verfolgen Sie LIVE am Bildschirm mit

  • Parallel dazu erklären wir jeden Schritt verständlich am Telefon

Technische Details und Sicherheit

Alle Versionen und Verbindungsarten von TeamViewer sind komplett verschlüsselt. Diese Verschlüsselung basiert auf einem 2048bit RSA Private/Public Key Exchange und einer 256 Bit AES Sitzungsverschlüsselung. Dies gewährleistet dieselbe Sicherheit wie HTTPS oder SSL und kann nach heutigem Stand der Technik als vollkommen sicher angesehen werden.

Der Schlüsselaustausch garantiert auch, dass der Datenkanal komplett von Nutzer zu Nutzer verschlüsselt ist und jegliche dazwischen befindlichen Router oder Server (inklusive unserer Router) definitiv nicht dazu in der Lage sind den Datenstrom zu lesen oder zu analysieren. Sicherheit und Privatsphäre waren und sind immer ein Hauptanliegen bei der Entwicklung des TeamViewers.

Weitere Informationen zum Thema Sicherheit finden Sie unter:
http://www.teamviewer.com/de/products/security.aspx

Das von Ballmann IT eingesetzte Softwaremodul QuickSupport ist genauso sicher wie die Vollversion! Folgende Sicherheitsmerkmale sind für das QuickSupport Modul gewährleistet:

keine dauerhafte Installation:
Es handelt sich lediglich um eine ausführbare Datei. Nach Beenden bzw. Löschen dieser Datei kann TeamViewer nicht mehr gestartet werden.

Zugriff endet sobald das Programm geschlossen ist:
Sobald Sie die Anwendung schließen, gibt es keine Möglichkeit mehr sich auf Ihren Computer zu verbinden.

sämtliche Aktionen sind für den Anwender sichtbar:
Es kann keine versteckte Verbindung aufgebaut werden. Ein Sitzungs-Informationsfenster wird bei einer TeamViewer-Sitzung stets am unteren rechten Bildschirmrand angezeigt.

keine versteckte Dateiübertragung im Hintergrund:
Falls Dateien kopiert werden, öffnet sich beim Kunden immer ein zusätzliches Dialogfenster in der Mitte des Bildschirms, welches anzeigt welche Dateien transferiert werden.

Benutzer, der vor dem PC sitzt hat Vorrang:
Die Steuerung des Benutzers, der direkt vor dem PC sitz hat immer Vorrang gegenüber der Fernsteuerung.

Diese Informationen hat uns die Fa. TeamViewer freundlicherweise zur Verfügung gestellt.